Skip to main content

Life Domain Balance – Konzepte zur Verbesserung der Lebensqualität

Life Domain Balance
Ein wichtiger Aspekt für den Erhalt und die Steigerung der Lebensqualität ist das Balancieren grundlegender Bereiche des täglichen Lebens, zu denen neben der Erwerbsarbeit auch Partnerschaft, Familie, Hobbys, gemeinnützige Arbeit und die Gesundheit gehören. Zusammengefasst wird dies in dem Begriff „Life Domain Balance“. Eberhard Ulich und Bettina S. Wiese stellen Konzepte für Einzelpersonen, Personal- und Organisationsentwickler sowie sozialpolitische Entscheidungsträger vor, um die Life Domain Balance zu verbessern. Besondere Schwerpunkte bilden dabei die kritische Auseinandersetzung mit den Auswirkungen moderner flexibilisierter Arbeitsstrukturen sowie eine lebensspannenpsychologische Betrachtung der verschiedenen relevanten Handlungsfelder. Ergebnisse empirischer Untersuchungen und Fallbeispiele aus der Praxis ergänzen die Ausführungen der Autoren und veranschaulichen die dargestellten Lösungen.

Zielgruppen
Entscheidungsträger in Unternehmen, HR-Verantwortliche, Dozierende und Studierende der Wirtschafts-, Sozial- und Arbeitswissenschaften sowie politische Entscheidungsträger

Autoren
Prof. Dr. Dr. h.c. Eberhard Ulich, Partner des Instituts für Arbeitsforschung und Organisationsberatung (iafob), Zürich, und Präsident der Stiftung Arbeitsforschung Prof. Dr. Bettina S. Wiese forscht und lehrt als Leiterin der Abteilung „Berufliche Entwicklung“ an der Universität Basel


Standard Preis: 66,00 CHF
Mitglieder Preis: 59,40 CHF
Zurück zur Liste
0 Artikel im Warenkorb.